Online seit:10.07.08
Letzte Aktualisierung:01.02.16

Counter 

Lippe Aktuell v.11.04.2012

Lippe Aktuell 11-04-2012

Astrid Teutrine siegte zweifach

Preisschießen und Dorfmeisterschaft im Schützenverein

Barntrup-Alverdissen (sf). Astrid Teutrine hatte gleich zwei Mal die Nase vorn. Sie sicherte sich beim Preisschießen, veranstaltet von der 1. Kompanie des Schützenvereins Alverdissen sowohl den Titel »Dorfmeisterin« als auch den ersten Platz im Preisschießen. Ihr Ergebnis: 94 erfüllte Scheiben. Damit verwies sie Daniel Düwel (88 Scheiben) auf Rang 2 und Henrik Plöger(68 Scheiben) auf den dritten Platz. Den besten Schuss der Gesamt-Veranstaltung gab Christiane Plöger mit einem Teiler von 30 ab.

Dorfmeister 2012 darf sich auch die Mannschaft der Reha-Sportgemeinschaft Barntrup nennen. Auf Rang 2 landeten die »Flintenweiber«, bestehend aus Mitgliedern der Damenkompanie des Schützenvereins. Rang 3 belegte die Gruppe »Formel 1 – Boxenluder«. Insgesamt waren zehn Mannschaften, 71 Teilnehmer bei den Dorfmeisterschaften dabei.

Zeitgleich mit den Dorfmeisterschaften und dem Preisschießen fand ein Knobelwettbewerb statt. Das Knobeln der Jugendlichen entschied Miriam Teutrine mit 52 Augen vor Annika von Dombrowski und Sarah Teutrine. Das Schinkenknobeln war mit 25 Teilnehmern stark besetzt. Den ersten Platz erknobelte Diana Schröder mit 48 Augen. Den Serrano-Schinken mit 6,5 kg erknobelte Schützenkönig Bernd Düstersiek.

Hauptmann Henrik Plöger bedankte sich nach der Veranstaltung bei allen Helfern für ihre geleistete Arbeit. Für den ausgefallenen Kompanieschießwart halfen die beiden Bataillonsschießwarte Jens Uwe von Dombrowski und Daniel Düwel tatkräftig aus.

vom 11.04.2012

Lippe Aktuell Bild 11-04-2012

Lippe Aktuell v.18.02.2012

Lippe Aktuell 18-02-2012

Versammlung de 1. Kompanie des Schützenvereins Alverdissen

Skoruppa geht – Plöger kommt

Barntrup-Alverdissen (sf). 35 Schützen der 1. Kompanie verabschiedeten jetzt ihren Hauptmann Andreas Skoruppa. Der legte sein Amt in die Hände eines jüngeren Nachfolgers. Henrik Plöger heißt der »Neue«, der im Schützenverein aber »alte Wurzeln« hat. Seit sieben Jahren ist Plöger Mitglied und hat bereits Vorstandserfahrung durch seine Tätigkeit als Fahnenoffizier. Plöger ist 35 Jahre jung, gebürtiger Alverdisser und beruflich als Projektingenieur tätig. Anlässlich der feierlichen Schwert-Übergabe scherzte Plöger: »Nun kommen alle drei Hauptleute unseres Schützenvereins aus dem Pastorenweg«. Gemeint sind Willi Düwel, Hauptmann der »Zwoten« und Michaela Düwel, Hauptmann der Damenkompanie, sowie Plöger selbst.

Während der Versammlung ließ die Kompanieführung das letzte Jahr Revue passieren. Mehr Beteiligung, vor allem an auswärtigen Schützenfesten hätte sich der scheidende Hauptmann Andreas Skoruppa gewünscht. Gutes gab es dagegen von der Internetpräsenz der 1. Kompanie zu berichten. Sie sei bereits mehr als 4000 Mal aufgerufen worden. Ein Dank erging an Ralf Wittbrock und Detlev Gerunde, die die Seite pflegen.

Der nächste Termin für die 1. Kompanie der Alverdisser Schützen ist das am Sonntag, 18. März stattfindende Preisschießen mit Dorfmeisterschaften.

vom 18.02.2012

Lippe Aktuell Bild 18-02-2012